Ein Leben ohne Katzen ist lebensgefährlich!

Noch wohnt Frauchen ja nicht mit uns zusammen. (Noch zwei Wochen! *hibbel*) Aber wir schreiben uns regelmäßig.

Gestern Abend, ich hatte grade meinen abendlichen Nachverdauungsschlaf gefrönt, seufzte Herrchen plötzlich.

Als ich ihn ansah rollte er mit den Augen. Auf meinen fragenden Blick hin erklärte er mir das Frauchen die Treppe herunter gefallen ist!

Herrchen hat sie sofort gefragt, ob er vorbei kommen soll, aber so schlimm war es wohl nicht. „Waren ja nur fünf Stufen.“ hat sie geantwortet. –

Wäre ja auch wirklich doof, wenn Dosifrau nicht mit mir toben könnte!!!

Aber wisst ihr WARUM Frauchen den Gesetzen der Schwerkraft erlegen ist?

Ganz klar: Weil sie grade keine Katze im Haus hat!!! Drei Jahre ist ihr nichts passiert und kaum ist der Onkel mit den Samtpfoten aus dem Haus *schwubs* Abgang …

Was glaubt ihr Menschen denn, warum wir immer zwischen euren Beinen rumwuseln? Das machen wir um EUCH zu beschützen, denn dann seit ihr viel vorsichtiger!

Sieht man ja: Frauchen hat’s bewiesen … (Danke Frauchen!)

4 Gedanken zu “Ein Leben ohne Katzen ist lebensgefährlich!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s