Ich HASSE sie!!!

Ich HASSE sie, ich HASSE sie, Ich hasse SIE!!!

(Zumindest heute!)

Wen? Na Frauchen natürlich!!!

Die heute einfach nur MEGA fies!

Sie hat mir die Krallen gestutzt! MIR!!! (Jetzt hat Minou bestimmt gar nicht mehr so viel Angst Respekt vor mir, wenn ich ihr eine runter haue  …  sie streicheln will.

Aronia

Aber nein, damit war nicht genug. Ich wurde auch noch gekämmt und bekam irgendwas nasses in den Nacken geträufelt. Bäh! Wie ich das hasse! Wie ich SIE hasse!!!

Wenn Frauchen mir heute noch einmal zu nahe kommt, nur ein einziges Mal, dann zeige ich ihr, dass meine Krallen noch immer lang genug … MAU!!!

Aronia

Mein einziger Trost: Minou ergeht es nicht anders. *hinterhältig-ins-Pfötchen-lach*

Aronia

Eine Kartoffelschale kommt selten Allein [Video]

Frauchens Motto ist ja für dieses Jahr „Man sollte so viele erste Male wie möglich habe“, daher dachte ich mir, ich probiere das auch einmal aus. Wie? Ich habe ihr beim Essen machen geholfen. Aber nicht mein Essen, sondern das für die Dosis. Ich finde das ich mich da total gut gemacht habe. – Ich bin mir sicher das Frauchen das auch fand, denn sie hat die ganze Zeit gelacht. 🙂

(Ver)Packungskünstlerin

Frauchen bekommt daaaaaauernd Kartons: Große, Kleinere, zum Falten, zum Stellen, mit Griff, …  (Ganz Manchmal auch Herrchen.) Was da drinnen ist finde ich schon mal ziemlich spannend, weil das immer so aufregend riecht.

In die Boxen kommt dann fast immer irgendwas anders rein und dann gehen die wieder auf die Reise. Auch heute packt Frauchen schon wieder alles um – und weil das ja so spannend ist, wollte ich helfen.Aronia

Und was kommt von meinem Dosi: „Aronia, komm‘ raus da. Du wirst nicht verschickt!“ Missmutig verließ ich dann den bequemen Karton.AroniaAber Frauchen hat eine Sache nicht bedacht: Ich habe schon einen neuen gefunden! *schelmisch-in-die-Pfote-grins*Aronia

Ich häng jetzt woanders rum!

Erst kürzlich hatte ich euch ja von MEINER Hängematte erzählt die Herrchen einfach von seinem Tisch abgeschraubt habt! Was soll ich sagen, mein „Rumliegemattenstreik“ hatte Erfolg! Aber mein Dosi hat nicht etwa die Hängematte wieder an den (neuen) Tisch geschraubt, nein, viel besser: Ich habe eine super tolle NEUE Hängematte. Die ist viel größer, viel kuscheliger und hängt dazu noch an der Heizung. Ist also auch schön warm. 🙂 Toll, oder? Ja, das ist MEIN Herrchen!!! ❤ Gut erzogen, nicht wahrl? 😀

Heizungshängematte

Glitzerndes Flugdings

Ich LIEBE es, wenn der Paketmann einen grooooßen Karton mit Futter bringt. Das Futter ist zwar auch toll, aber noch toller ist die Zugabe. Auch wenn Herrchen mit den Augen rollt (obwohl er das bei Frauchen nicht mag) hab ich sie so erzogen, dass da immer noch was spannendes für mich – na gut mich und Minou – drinnen ist! *in-die-Pfote-grins*

Wie sich das gehört, war auch dieses Mal etwas spannendes dabei. Richtig spannend sogar: Ein Flatterding! Das schillert und dreht sich im Kreis. Von ganz alleine! Da brauche ich die Dosi’s nicht! Hah! Und meinen rechten und linken Harken kann ich damit auch super verbessern. Wollt ihr sehen?

„Nimm DAS! *peng* Und DAS! *wusch* Gleich hab‘ ich dich! …“

Kuschelzeit

 

der mich nichts anhaben kann.

Dieses Wetter finde ich trotzdem doof,

denn es ist ungemütlich und kalt –

nicht nur im Hof –

Darum kuschel ich mich richtig ein.

Unter der Decke wird es schön gemütlich sein. 🙂

Eure Principessa Aronia

DeckeAronia

Hänge-Aufstand!

Ich habe eine Hängematte. Eigentlich sogar zwei. Eine befindet sich an meinem Kratzbaum und die andere hing bis vor kurzem an Herrchens Schreibtisch. Seit einer Woche hat Herrchen einen neuen Tisch und somit vom alten MEINE Hängematte abgemacht. Nur hat er offensichtlich völlig vergessen sie wieder an den neuen Tisch zu schrauben! Stattdessen hat er zu Frauchen sowas gesagt wie: „Liegt sie doch eh nicht mehr drin.“ Ja hallooooo!? Nur weil ich monatelang da nicht mehr drin war, heißt das ja nicht das ich das später vielleicht will! Vorher konnte ich wenigstens, wenn ich gewollt hätte (und Herrchen sie gerade nicht als Ablage benutzt hat! *Kopf schüttel*). Und jetzt? Jetzt liegt MEINE Hängematte hier einfach so rum. Ehrlich, DAS finde ich total doof! – Heißt ja schließlich Hänge- und nicht Rumliegematte!HängematteAber ich habe eine Taktik entwickelt: Egal wo die Hängematte – MEINE Hängematte, um ganz genau zu sein – auch rumliegt, ich lege mich einfach rein. Vielleicht versteht Herrchen dann, dass er über MEINE Sachen nicht einfach so entscheiden kann wie es ihm passt! Den erziehe ich mir noch. Pfote drauf! 😉Hängematte

*Blink Blink*

So ein Katzenleben ist ja ganz schön anstrengend: putzen, schlafen, fressen, Leckerli einfordern, ….

Dazu sitze ich auch noch gerne auf einem meiner vielen Throne (Kratzbaum, Stuhl, Fensterbank, Menschenschoß…) und beobachte mein Königreich. Innen und Außen. Meist bietet sich mir ein immer wiederkehrendes und stätiges, irgendwie auch beruhigendes: Autos die vorbei fahren, Menschen die vom Einkaufen kommen oder mit komischen Rollbrettern vorbei sausen …

Aber manchmal gibt es auch einiges zu entdecken. Erinnert euch nur einmal an DEN spannenden Montag mit Müllabfuhr, Laubsauger UNDPaketdienst! Davon gab es heute zwar nichts, spannend wurde es am Abend aber dann doch:

Wenig Autos, dafür viele Menschen (sahen irgendwie komisch aus) und jede Menge Geblinke! Ich wusste fast gar nicht wo ich zuerst hingucken sollte. So viel gab es da zu entdecken! – Frauchen meinte, da wäre wohl ein Unfall mit dem Bus, denn der stand die ganze Zeit da. – So aus dem Fenster gucken ist toll, da bekommt Miezi was mit und steht weder im Weg (Wuerde ich sowieso nie!) und gerät auch nicht zwischen die ganzen Füße. Ach ja, und so laut wie direkt am Geschehen ist es auch nicht. 😉

Es war sooo aufregend, dass ich jetzt erst einmal einen tollen ausgedeeeehhhhhnten Schönheitsschlaf halten werde. (Nicht das ICH ihn nötig hätte!) *gääähn*

 

Mensch, was soll das bloß?

Mensch, was soll das bloß?

Draußen knallt es ganz fürchterlich,

darum habe ich mich versteckt,

ganz todesmutig – unter dem Bett!

Ich weiß nicht was es soll:

Ein Knall dort,

ein Heulen hier,

ein Zischen nah bei mir.

Doch eines weiß ich ganz genau:

Mein kleines Katzenherz klopft ganz fürchterlich

und hämmert laut.

Warum MENSCH,

hast du mir den Tag versaut???

Ich wollte schlafen, putzen, toben,

auf den Kratzbaum ganz nach oben,

doch nun werde ich vor Angst ganz krank,

deinem sinnlosen Geknalle sei Dank!

Principessa Aronia Dezember 2015

(mit ein ganz klein wenig Hilfe von ihrem Frauchens, welches garantiert NICHT knallt.)

Foto: Mit freundlicher Genehmigung des Tierschutz-Shop

Foto: Mit freundlicher Genehmigung des Tierschutz-Shop

Glück kann man nicht kaufen

Wie sieht es aus ihr Schmusetiger da draußen, kuschelt ihr euch an den warmen Ofen oder schnurrt gemütlich auf des Dosis Schoß?

Dann habt ihr es besser als manch Artgenosse von uns, denn leider gibt es viele Katzen nicht nur in Tierheimen und Auffangstationen, sondern auch auf der Straße. Besonders im Winter eine harte Zeit die nicht jede überleben wird … :,(

Wer von euch eine einen Streuner sieht, an den möchte ich appelieren ihn mit nach Hause zu nehmen. (Seit ihr es nicht, die immer vom „Fest der Liebe“ reden?)

Ein wunderschönes Gedicht könnt ihr hier lesen:

Adventskatze im Glück