Die wahre Principessa

Ein mauziges Hallo ihr Dosenöffner, Krauelmaschinen, Pfotenbespaßer und natürlich auch meine felligen Untertanen!

Es freut mich das ihr den Weg auf meinen höchst ganz eigenen Blog (Frauchchen hat gesagt das heißt so) gefunden habt. – Aber seien wir mal ehrlich, dass war ja eh nur eine Frage der Zeit. Ich bin eben eine Prinzessin, klar das euch mein Leben interessiert!

Für alle die mich noch nicht kennen, was eigentlich so ziemlich unmöglich ist, denn mich MUSS man einfach kennen!

Meine Dosenöffnerin hat mich auf den klangvollen Namen „Aronia“ getauft. Finde ich ganz okay soweit. – Vorher war das irgendwas komisch aus nem schnöden Zeichentrickfilm. – In der kleinen Familie habe ich die Herzen im September 2013 erobert. Ich kam zusammen mit einer anderen Katze, die heute auf den Namen „Körnchen“ hört, dort an. Was davor passiert ist weiß ich gar nicht mehr so genau. Ich erinnere mich auch nicht gerne daran… Eine junge Frau hat uns jedenfalls bei denen gelassen, danach haben wir nie wieder etwas von ihr gehört. Ist wohl auch besser so. Mau.

Wir kamen da an und haben uns todesmutig versteckt. Nicht das ihr jetzt was falschen denkt: Natürlich hatten wir keine Angst! Wir wollten die Menschen nur nicht erschrecken!!! Nach und nach trieb mich die Neugierde jedoch durch das Haus und letzten Endes stellte ich fest, dass nicht alle Menschen böse sind. Diehier taugen sogar ganz gut!

Mit Körnchen habe ich mich nicht so gut verstanden. Obwohl, eigentlich waren wir unzertrennbar, wenn wir so ineinandergekrallt durch die Luft flogen. Aber irgendwie fand ich das auch doof. Da bin ich zu meinem jetztigen Herrchen  gezogen. Endlich habe ich einen Dosenöffner nur für mich! Schnurr!

Ab und an kommt mein Onkel mich besuchen. Da fordere ich immer Extramegakrauler. Macht er auch immer ganz brav. (Meine Erziehung!)

Ich liebe es in der Sonne zu dösen, Bändern die sich im Wind wiegen kann ich stundenlang zusehen und ausgiebig gekrauelt werden könnte ich den ganzen Tag. Aber ich bin auch naturverbunden, so spiele ich gerne mit Moos, Eicheln und Teebeuteln. (Wer will denn schon KATZENspielzeug?)

Bei meinem Futter mache ich keine Kompromisse! Ich möchte gutes Futter und gut ist natürlich was mir schmeckt. Da achte ich auf Qualität. Wenn ich mich z.B. dazu herablasse von den Dosis ein Stück Ei anzunehmen, dann aber bitte nur mit Remolade! Schmeckt doch sonst echt nicht!

Mmh… gähn …. Es ist Zeit für ein Nickerchen, daher beende ich die Audienz mit euch. .. gähn …

Gehabt euch wohl.

Eure Principessa Aronia –

Die EINZIGE

me

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s