Es geschehen merkwürdige im Königreich…

Hah! Heute schreibt mal nicht die Pricipessa selbst, sondern das Frauchen. (Wenn Aronia wüsste, was ich hier tue…. Uiuiuiui….) Aber WARUM schreibe ich überhaupt? Zur Beruhigung: Der Hoheit geht es gut! Der königliche Hofstaat hat jedoch etwas entdeckt. Etwas (nun nicht mehr) ganz so Geheimes:

Eigentlich haben sich Königin Minou und Prinzessin Aronia immer wieder im Fell. Streitereien sind an der Tagesordnung. ABER, dann zogen die Dosen- und Tütchenöffner los, um den Vorrat aufzufüllen. Nichtsahnend. Als wir wiederkamen, ließen wir vor Schreck die Einkäufe fallen und griffen blitzschnell zu den Smartphones.

Was wir gesehen haben? DAS:

Damit haben wir BEWEISE, dass die beiden FRIEDLICH zusammen herrschen können!

HAH!!!

*Blink Blink*

So ein Katzenleben ist ja ganz schön anstrengend: putzen, schlafen, fressen, Leckerli einfordern, ….

Dazu sitze ich auch noch gerne auf einem meiner vielen Throne (Kratzbaum, Stuhl, Fensterbank, Menschenschoß…) und beobachte mein Königreich. Innen und Außen. Meist bietet sich mir ein immer wiederkehrendes und stätiges, irgendwie auch beruhigendes: Autos die vorbei fahren, Menschen die vom Einkaufen kommen oder mit komischen Rollbrettern vorbei sausen …

Aber manchmal gibt es auch einiges zu entdecken. Erinnert euch nur einmal an DEN spannenden Montag mit Müllabfuhr, Laubsauger UNDPaketdienst! Davon gab es heute zwar nichts, spannend wurde es am Abend aber dann doch:

Wenig Autos, dafür viele Menschen (sahen irgendwie komisch aus) und jede Menge Geblinke! Ich wusste fast gar nicht wo ich zuerst hingucken sollte. So viel gab es da zu entdecken! – Frauchen meinte, da wäre wohl ein Unfall mit dem Bus, denn der stand die ganze Zeit da. – So aus dem Fenster gucken ist toll, da bekommt Miezi was mit und steht weder im Weg (Wuerde ich sowieso nie!) und gerät auch nicht zwischen die ganzen Füße. Ach ja, und so laut wie direkt am Geschehen ist es auch nicht. 😉

Es war sooo aufregend, dass ich jetzt erst einmal einen tollen ausgedeeeehhhhhnten Schönheitsschlaf halten werde. (Nicht das ICH ihn nötig hätte!) *gääähn*

 

Einfach mal „Danke“ mauzen

Vielen lieben Dank für die gaaaanzen Glückwünsche zu meinem Geburtstag. Ich habe mich ganz dolle gefreut! 🙂

Vielen Dank an Angelika, Beatrice, Cece, Chantal, Cornelia, Dagmar, Dolores, Franz, Hartmut, Heike, Helag & Helga, Karin, Katrin, KatzenFreundin, Kerstin, KristallUndRosen, Maik, Marianne, Marion, Petra, Ruth, Sabine, Sonja, Susanne & Susanne, … – und allen anderen die ich jetzt nicht aufgezählt habe.

Glueckwuensche

Eine Auswahl der schönsten Glückwünsche 🙂

Meine Geburtstag"torte" war soooo lecker ...

Meine Geburtstag“torte“ war soooo lecker …

Tobe-Alaaaarm :D

Eine Katze macht immer den Eindruck, als lauere sie dir auf. [David Vogel]

Herrchen und Frauchen sind im Moment gaaaaanz viel Zuhause. Das finde ich zwar nicht immer gut, denn dann sehen die oft auch Dinge die nicht für Menschenaugen bestimmt sind! Aber wenn ich kuscheln oder toben will ist das wirklich sehr praktisch. Grade toben ist ja schon mit meinem (neuem) Kratzbaum super. Aber wenn ich einen der Dosis (oder gleich beide) dazu bewegen kann mitzumachen, macht es einfach viiiiiel mehr Spaß!