Sommer, Sonne, Kratzvergnügen

Ein mautziges „Hallo“ ihr da draußen!

In letzter Zeit ist es etwas ruhiger um mich geworden, dass liegt daran dass ich das warme Wetter so sehr genossen habe. Ich liege da gerne in meiner Hängematte, döse vor mich hin und lasse mir von meinem Volk den Bauch kraueln. Allein schon der Gedanke daran … *mauuuuuuuuuuu*

Ich habe euch ja grade von der Hängematte erzählt. Damit meine ich aber nicht die an Herrchens Schreibtisch, sondern die an MEINEM neuem Kratzbaum. So ein richtig klasse Modell „Natural Paradise XL“, nennt er sich. Und ja, das ist wirklich ein Paradies:

Richtig dicke Säulen, fest mit Sial umwickelt zum klettern und kratzen; eine Plattform in Stupshöhe, zwei mega-kuschelige Kissen mit breitem Rand auf dem ich mein Haubt betten kann, eine Höhle zum verstecken, eine super tolle bequeme Hängematte und zwei Klimperspielzeuge mit Federn daran, die mich ganz wuschig machen… *grr…mau*

 

Die Sache mit dem Personal

„Die Katze kennt keinen Herrn.“

[Spanisches Sprichwort]

Herrchens und Frauchens sind ja nun ziemlich viel. Allen voran natürlich Dosen- und Tütchenöffner, Streichel- und Krauelmaschinen, sie sind unser Reinigungspersonal  und zu unser Belustigung sind sie natürlich auch da. (Katzenspielzeug ist in Wahrheit nämlich gar nicht für Katzen, sondern für die Menschen. Wir Samtpfoten gucken dann ganz amüsiert zu, wie die Dosis versuchen uns damit zu animieren. Einfach köstlich! ;))

Menschen habe ja ohnehin diesen komischen Drang jedem und alles einen Namen geben zu müssen. Da habe ich doch glatt was gefunden, in der Welt die meine Dosis „Intern-Nett“ nennen.

Daraus geht eindeutig hervor:

Frauchen ist Interne Managerin der Katzenbaumtrimmung. – Und das passt ja auch, denn sie hat mir einen neuen Kratzbaum versprochen, weil die doofe Minou sich meinen gekrallt hat … *grmpf* Dafür wird meiner viiiiieeeeeeeeeeeel Größer!!!

Herrchen ist Interner Team Leader der Schlawinerbedienung. – Hihi. Voll getroffen, denn Herrchen tut genau das was ich will. *Mauuuu* Er trägt mir auch brav die Katzenangel hinterher, wenn ich spielen will. Nicht das ICH eine Schlawinerin wäre … *mit-großen-unschuldigen-katzenaugen-guck*

Katzenjob

An(ge)kommen

Es ist grade mal eine Woche her, als ich endlich erfahren sollte was sich hinter den ganzen Aktionen in letzter Zeit steckte. Zugegeben, ich hatte schon total Angst, weil AroniaHerrchen mich einem „Fremden“ Mann mitgab … [Anmerkung des Herrchens: „Ein Kumpel von mir.“] Aber dieser brachte mich glücklicherweise zu Frauchen! Trotzdem tat ich erst einmal das sinnvollste: Ich versteckte mich totdesmutig unter dem Bett! Bei den ganzen ungewohnten Geräuschen dauerte es auch ein wenig bis ich mich darunter hervorgetraut habe. (Also nicht das ihr jetzt denkt das ICH vor irgendwas Angst hätte… Aber in so einer neuen Umgebung möchte ich die Dosis ja nicht gleich erschrecken!) Aber dann gab es (fast) kein Halten mehr und ich habe mich im Haus mal ganz genau umgesehen! –

Und was entdeckte ich da? Eine ANDERE Katze! Natürlich war mir bereits klar, dass da eine kommen sollte. Aber ich konnte doch nicht ahnen das meine Dosis das tatsächlich ernst meinen!!! Und da sitzt sie nun auf MEINEM Kratzbaum: Minou …MinouIch weiß noch nicht was ich davon halten soll. Bis jetzt finde ich das (und sie) doof! – Und MEINEN Platz im Bett meiner Dosis verteidige ich mit allem was ich habe!

Denn ICH bin Principessa Aronia,

die eine und EINZIGE!!!

 

 

Gefühlschaos

Nein, nein, nein und nochmals NEIN! Das geht so nicht!!!

Ich habe euch ja erst kürzlich davon berichtet, wie Herrchen hier mein ganzes Königreich auseinander nimmt. Aber jetzt ist er wirklich vollkommen durchgedreht!

Wisst ihr was er gemacht hat?

MEINEN (!!!) Kratzbaum zerlegt!!!

Erst war ich ja total neugierig was Herrchen da treibt.

Als ich gesehen habe was er da macht war ich schockiert.

Nachdem er fertig war ich total traurig, weil ich meine schöne Aussischtsplattform gar nicht mehr benutzen kann.

Und jetzt, nachdem ich grade mal 30x darüber geschlafen habe, bin ich wirklich wütend!

Was fällt dem ein???

Aber ich habe mich gerächt.

Ich weiß ja wieviel Herrchen an seinem Rollenspielgedöns liegt. (Wissen ist Macht! Mau!)

Da habe ich mir einen zwanzigseitigen Würfel geschnappt und damit gespielt.

Ganz provokant vor Herrchens Augen.

Hah!

Mit einer Principessa sollte man sich nie anlegen.

Schon gar nicht mit

Principessa Aronia,

der einen und EINZIGEN!

MAU!!!